Zurück

Das Fenster: Öffnungen mit anpassungsfähiger Geometrie

Das Fenster: Öffnungen mit anpassungsfähiger Geometrie

Das Fenster verfügt über verschiedene Öffnungsmechanismen (Dreh-Kipp, Schiebe, Festverglasung), um einer Vielzahl von Bedürfnissen gerecht zu werden. Finden Sie dasjenige, das Ihren Bedürfnissen entspricht und gleichzeitig ästhetisch ansprechend ist.

Das klassische Drehfenster

Sie sind es gewohnt, diesen Fenstertyp zu sehen, der zwei riesige Flügel hat, die sich weit nach innen öffnen lassen. Dieses Modell ist der Maßstab, man findet es in fast jedem Haushalt. Trotz seiner Vielseitigkeit ist dieses Fenster recht groß. Es benötigt einen ausreichend großen Raum, um seinen massiven Öffnungsradius unterzubringen. Andernfalls sollten Sie sich für ein Schiebefenster entscheiden, das sich leichter verbergen lässt.

Raffiniertes Doppelspiel mit dem Dreh-Kipp-Fenster

Der Standardtyp mit seinem Zugang in beide Richtungen ist bei weitem die beliebteste Option. Der Raum kann nicht nur durch das traditionelle vertikale Öffnungssystem belüftet werden, sondern auch durch eine Dreh-Kipp-Öffnung, den sogenannten "Blasebalg", der nur wenige Zentimeter hoch ist. Dieser Fensterstil wird häufig in Küchen verwendet, da er nicht nur frische Luft in den Raum bringt, sondern auch Gerüche und schädliche Gase, die sich in diesem Bereich ansammeln können, zerstreut.

Ein großer Raumgewinn wird durch ein Schiebefenster erzielt.

Eine Öffnung wie diese funktioniert wunderbar mit modernen Möbeln. Sie enthält viel Glas, sodass eine große Menge an natürlichem Licht in den Raum gelangen kann. Im Vergleich zu Standardfenstern mit Flügeln sparen Schiebefenster viel Platz. Diese Merkmale werden sicherlich das Interesse von Stadtbewohnern wecken, die aufgrund ihres begrenzten Wohnraums immer nach Möglichkeiten suchen, das Beste aus der ihnen zur Verfügung stehenden Fläche herauszuholen. Nicht nur Küche und Bad können von Schiebefenstermodellen profitieren, sondern auch das Wohnzimmer, das Schlafzimmer und sogar das Arbeitszimmer.

Das feststehende Fenster - ein bedarfsorientiertes Modell

Nehmen wir an, es besteht kein Bedarf für einen solchen Öffnungsmechanismus. Feststehende Fenster lassen sich nicht öffnen und sind nur eine einfache Glasscheibe ohne zusätzliches Zubehör. Wo würde man solche Vorrichtungen anbringen? Die Art und Weise, wie Sie darüber nachdenken, könnte es sein. Obwohl es sich nicht um das beliebteste Modell handelt, kann es modifiziert werden, um besonderen Anforderungen gerecht zu werden, z. B. in Räumen ohne Zugang von außen oder in Räumen im Erdgeschoss, die nie genutzt werden. Das feststehende Fenster bietet dennoch die gleichen primären Vorteile wie andere Fenster, z. B. natürliches Licht und einen Blick nach draußen, auch wenn es nicht geöffnet werden kann.

Die Terrassentür ist eine besonders schöne großformatige Option

Terrassentüren, die manchmal auch als große Dreh-Kipp-Fenster bezeichnet werden, sind eine Variante des Standard-Flügelfensters. Mit diesen Türen, die in den Hauptwohnräumen eingebaut werden, können an heißen Tagen die Terrasse und der Garten als Erweiterung des Hauses betrachtet werden. Die Terrassentür ist ein wichtiges Gestaltungselement, da sie einen einfachen Zugang zum Balkon oder Garten ermöglicht und das Haus funktionaler und angenehmer macht. Wählen Sie eine Schiebefenstertür, wenn Sie eine große Öffnung benötigen.