Zurück

Verkaufen mit LinkedIn und Telefonanrufen?

Verkaufen mit LinkedIn und Telefonanrufen?

Verkaufen ist die Aufgabe eines Künstlers. Bei jedem Termin geht es darum, den Käufer zu überzeugen, so wie der Schauspieler sein Publikum erobert.

Treffen Sie die größten Verkaufskünstler, die "Elite der Verkäufer", um ihre Methoden besser zu verstehen, ihre Geheimnisse und ihren Geisteszustand zu entdecken.

Wie gelingt es ihnen, mehr zu als anderen? Wie können Sie selbst ein Elite-Verkäufer werden?

Elite Salesman richtet sich an Anfänger oder erfahrene Verkäufer. In diesem Buch lernen wir, wie wir unsere Geschäftsfähigkeit verbessern und mehr, schneller und teurer verkaufen können. Es gibt mehrere Akquisitionsinstrumente (Tür zu Tür, Telefon, Mailing, Messen, Ausstellungen, Werbung (Presse, Radio, Fernsehen, digitale (soziale Netzwerke)).

Die beiden Tools, Telefon und LinkedIn, sind die praktischsten und zugänglichsten, da die anderen Tools teuer und nicht für jeden zugänglich sind. LinkedIn ist die wichtigste Plattform, um B2B-Fachleute miteinander in Kontakt zu bringen, vorausgesetzt, man weiß, wie man sie nutzt.

  • 88 % der Entscheidungsträger antworten nicht auf unangemeldete Anrufe

  • 77 % der Käufer konsultieren soziale Netzwerke, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen

  • 75 % der Käufer nutzen soziale Netzwerke in ihrem Entscheidungsprozess

  • 57 % der Kaufentscheidungen von Kunden werden allein online im Internet getroffen

  • 53 % der Käufer konsultieren das LinkedIn-Profil des Verkäufers, mit dem sie eine Geschäftsbeziehung unterhalten

Wie Sie in 10 Schritten ein unwiderstehliches LinkedIn-Profil erstellen:

  • Das Foto: Ein Konto mit Foto wird 14-mal häufiger konsultiert als ein Profil ohne Foto. Sie müssen ein aktuelles und professionelles Foto haben, insbesondere kein Selfie oder ein Foto mit Familie und Freunden. Brauchen Sie Ratschläge für die Wahl des Fotos? Fotofiler; ist eine Website, wo Sie die Meinung von Fremden über Ihr Foto einholen können.

  • Der Titel (Trailer) sagt aus, wer Sie sind; darin können Sie Ihre Fähigkeiten präsentieren oder sich sogar als Lösungsanbieter vorstellen.

Beispiel für einen Titel:

Unabhängiger Marketingberater = Umsatzentwickler

WordPress-Entwickler = attraktiver Website-Designer

  • Passen Sie Ihre URL an

  • Ihr Resümee: Es ist kein Anschreiben, es sollte nicht über Sie sprechen, sondern darüber, was Sie Ihren Kunden als Lösung anbieten können, und vergessen Sie nicht, am Ende des Resümees ein paar Worte zu sagen.

  • Ihre Erfahrung: Zögern Sie nicht, diese anzugeben, sie ist ein Beweis für Ihre Kompetenz.

  • Ihre Kompetenzen: Es ist Ihr Markenimage, das Sie entwickeln müssen, indem Sie alle Fähigkeiten integrieren, die dem Schlüsselwort entsprechen, das Ihre Kunden wahrscheinlich suchen, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.

  • Empfehlungen: Das Wort derer, die Sie kennen, ist ein Zeugnis Ihrer Professionalität.

  • Die Ausbildung geht weiter: für ein doppeltes Ziel Ihrer Glaubwürdigkeit.

  • Ihre Veröffentlichungen: Blogs, Whitepapers, die Ihren Erfahrungsstatus unterstreichen werden.

  • Identifizieren Sie Ihre Ziel- und Zukunftsperspektiven, um Ihr Netzwerk zu verdichten.

Die 7 Fehler auf LinkedIn

  • Selbstzufriedenheit
  • Der Wunsch, schnell zu verkaufen
  • Narzissmus und Egozentrik
  • Sie sprechen in Ihrer Zusammenfassung in der dritten Person über sich selbst
  • Vergessen, Ihre Kontaktinformationen anzugeben
  • Vergessen Sie zu mögen, denn je mehr Sie mögen, desto mehr wird Ihr Netzwerk Sie auch mögen
  • Passiv bleiben

9 Punkte, um die Angst vor Ablehnung zu überwinden

  1. Holen Sie sich das Ja, denn das Nein hat Sie bereits freigesprochen (wenn Sie es nicht versuchen, wird die Antwort immer Nein lauten) 100 Anrufe, 20 Kontakte, 5 Termine.
  2. Sie tun Ihren Kunden einen Gefallen (Sie machen Ihren Kunden ein Geschenk).
  3. Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg (Ein kleiner Aufwand an Vorbereitung vermeidet einen großen Aufwand an Reparatur). Wir können unsere Anrufe und Argumente vorbereiten, solange er unseren Anruf nicht erwartet und improvisieren muss.
  4. Hören Sie auf, über diesen Teufelskreis nachzudenken (und zu denken) und denken Sie direkt über Ablehnungen nach.
  5. Sie werden genau dafür bezahlt, abgelehnt zu werden. Die Realität ist Teil des Jobs
  6. In der Lage sein, Rückschläge in Serie zu verkraften - niemand vereinbart einen Termin mit einem Automaten.
  7. Setzen Sie eine unverfügbare Rüstung fort (Überzeugen Sie sich von Ihrem eigenen Wert, dem Ihres Produkts und Ihres Unternehmens, so dass Sie nicht nie von Ihrem Gesprächspartner verunsichert werden, der Ihnen eine Kritik entgegenbringt.
  8. Sie sind kein Wein (warum lehnt Ihr Gesprächspartner Sie ab; gestresst, überfordert, hat er persönliche oder berufliche Probleme).
  9. Schade für den Interessenten (Pech für ihn, er ist der Verlierer).

Wie bestimmen Sie Ihren potenziellen Kunden?

  • Versuchen Sie zu bestätigen und zu priorisieren, was für Sie im Moment am wichtigsten ist, dass es tatsächlich Ihre Bedenken als potenzieller Kunde löst und Ihren potenziellen Kunden tatsächlich die wichtigsten Dinge priorisieren lässt.

  • Bedanken Sie sich bei Ihrem potenziellen Kunden für seine Zeit, lässt die Person natürlich wissen, wie sehr Sie es schätzen, dass sie sich die Zeit genommen hat, aber auch, wie sehr Sie es schätzen, dass sie Informationen mit Ihnen teilt,

  • Vereinbaren Sie einen Termin für einen Rückruf oder ein persönliches Treffen, indem Sie eine andere Wahl Perspektive stadtnah. Ich würde Sie gerne am Donnerstag um 15:35 Uhr oder am Freitag um 16:45 Uhr sehen haben Sie die unrunden Zahlen gehört, ich verwende sie, um die Zeit zu erwähnen, in der es einen besonderen Vorteil dahinter gibt, lässt Sie nie einen Termin pünktlich vereinbaren.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine andere Uhrzeit und eine andere Telefonnummer von Ihrem Interessenten erhalten. Haben Sie im Verkauf bemerkt, dass es sehr schwierig ist, einen Termin zu bekommen, sobald ein Interessent einen Termin absagt oder verschiebt, besonders schwierig ist es, Rückrufpunkte am Telefon zu haben, um diese Art von Problemen zu vermeiden, bitten Sie Ihren Interessenten um etwas wie. Nur für den Fall, dass wir uns freitags um 4.45 Uhr nicht erreichen können, können wir uns stattdessen montags um 4.45 Uhr telefonisch verständigen.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine andere Zeit haben, um diese Person telefonisch zu erreichen, für den Fall, dass Sie ihre Telefonnummer am Arbeitsplatz haben, versuchen Sie, ihre private Telefonnummer zu bekommen, wenn Sie ihre private Telefonnummer haben und versuchen Sie, diese geschäftliche Telefonnummer zu bekommen.

  • Folgeaktivitäten durchführen, versuchen Sie, Ihren potenziellen Kunden zu motivieren, empfänglich zu sein, nachdem er die meiste Zeit schriftliche Informationen von Ihnen erhalten hat, auch wenn der erste Telefonanruf gut verlaufen ist und Sie Informationen senden konnten. Vermeiden Sie, dass Ihr potenzieller Kunde Sie durch viermaliges Warnen disqualifiziert. Bringen Sie ihn stattdessen dazu, zu akzeptieren, dass er seine Entscheidung nicht allein auf der Grundlage des Materials trifft, das Sie ihm geschickt haben.

Die Beschriftung des Telefons

  • Sie sollten die Uhrzeit angeben, zu der Sie eine Rückmeldung von Ihrem potenziellen Kunden wünschen.Machen Sie Geschäfte direkt am Telefon. Es ist viel wahrscheinlicher, dass er anruft, wenn Sie einfach eine Nachricht hinterlassen, in der Sie sagen, bitte, bitten Sie ihn anzurufen - und Ihre Telefonnummer hinterlassen.

  • Sie müssen den Betreff Ihres Anrufs angeben, hinterlassen Sie eine Nachricht, so etwas wie Bitte bitten Sie ihn, mich bezüglich der Vereinbarung vom 14. Oktober zurückzurufen, die Idee scheint zu sein, dass Ihr Interessent oder Kunde viel schneller antworten wird, wenn er genau weiß, was Sie wollen, als wenn Sie nur Ihren Namen hinterlassen.

  • Sie müssen mit Ihrem potenziellen Kunden nachfassen, am besten zwei bis vier Tage nach Ihrem letzten Anruf. Die Art und Weise, wie Sie mit diesem Interessenten vom Telefon aus nachfassen, stellen Sie sicher, dass Sie die üblichen Schritte befolgen, um sich mit dem Interessenten zu identifizieren. Zunächst erinnern Sie ihn dann an Ihr letztes Gespräch.

  • Rufen Sie einen Interessenten immer wieder an, eine sehr effektive Technik, rufen Sie nie einen Interessenten nach drei Versuchen zurück, beim ersten Mal hinterlassen Sie eine sehr genaue Telefonnachricht, die wir früher im Programm besprochen haben. Das zweite Mal rufen Sie an und bitten ihn, den Nachrichtenzettel, den Sie zweimal angerufen haben, aufzusetzen und die gleiche spezifische Nachricht beim dritten Versuch zu hinterlassen, holen Sie Ihre letzte Korrespondenz oder den Brief, den Sie ihm geschrieben haben, herausschreiben Sie eine handschriftliche Notiz "Ich habe Sie dreimal angerufen, ich würde gerne wissen, ob Sie daran interessiert sind, () zu nehmen. Ich würde auch gerne wissen, ob Sie immer noch daran interessiert sind, 10 % unter Ihrem derzeitigen Anbieter zu sparen, wie wir es besprochen haben".