Zurück

Alles über die Kaution für Mieter

Alles über die Kaution für Mieter

Die meisten Vermieter verlangen von einem neuen Mieter eine Kaution, oft auch Mietkaution genannt, bevor er überhaupt in Erwägung zieht, einen Mietvertrag mit ihnen abzuschließen. Diese anfängliche Kaution dient dem Vermieter als Sicherheit und kann zurückgefordert werden, wenn der Mieter mit der Zahlung der Miete in Verzug gerät oder aufgrund von Sachschäden aus dem Haus geworfen wird. Bitte teilen Sie mir mit, wie hoch diese Kaution ist. Welche Pflichten und Privilegien haben Sie als Mieter? Was können Sie im Falle eines Rechtsstreits tun? Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Höchstbetrag entspricht drei Monatsmieten

Nach luxemburgischem Recht sind Vermieter nicht verpflichtet, vor dem Einzug eines neuen Mieters eine Mietkaution zu verlangen. Diese Praxis ist jedoch häufig anzutreffen, fast schon systemisch.

Der Höchstbetrag einer Mietkaution muss jedoch in den Fällen, in denen eine solche Kaution erforderlich ist, eingehalten werden. Die Obergrenze liegt beim Dreifachen der Monatsmiete, die Vermieter in diesem Gebiet verlangen können. Als Beispiel: Wenn Ihre Monatsmiete 500 € beträgt, darf Ihre Kaution nicht mehr als 1 500 € betragen.

Wie kann ich das Geld für die Anfangszahlung aufbringen?

Sobald Sie eingezogen sind, wird eine Fülle neuer Kosten auf Sie zukommen. Angesichts der Schwierigkeiten, die Sie haben, Ihre Kosten unter Kontrolle zu halten, erscheint es logisch, dass diese Mietkaution eine schlechte Idee ist. Sie können beruhigt sein, wenn Sie wissen, dass es Optionen gibt, um die finanziellen Auswirkungen dieser Zahlung zu verringern.

Wenn Sie Hilfe bei der Suche nach einer Finanzierung für eine Mietkaution benötigen, können Sie sich an die Abteilung für Wohngeld des Wohnungsbauministeriums wenden. Wenn Sie die Voraussetzungen für diese Begünstigung nicht erfüllen (Sie dürfen nicht Eigentümer oder Nutznießer einer anderen Wohnung sein, Sie müssen die Wohnung als Hauptwohnsitz vermieten, Sie müssen einen Einlagenvertrag mit einem Finanzinstitut abschließen und Ihr Einkommen darf die Höchstgrenzen nicht überschreiten), können Sie die Mietkaution nicht aus eigenen Mitteln finanzieren.

Eine andere Möglichkeit, die für jeden in Frage kommt, ist die Inanspruchnahme einer Bankbürgschaft. Anstatt die Miete tatsächlich zu zahlen, bittet der Mieter seine Bank, die fraglichen Gelder vorübergehend zu behalten. Je nach den Bedingungen des Mietvertrags (im Fall einer Bürgschaft "auf erstes Anfordern") können die Vermieter manchmal berechtigt sein, die Miete ohne Zustimmung des Mieters von dessen Bankkonto abzubuchen.

Die Mietgarantie ist eine neue Option, die vor kurzem auf dem luxemburgischen Markt eingeführt wurde. Nach Erhalt einer Prämienzahlung stellt eine Versicherungsgesellschaft oder ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit eine Mietgarantie aus.

Wann wird mir meine Mietkaution nach meinem Umzug zurückerstattet?

In den meisten Fällen wird der gesamte Betrag der Kaution, den Sie für den Einzug in eine Wohnung bezahlt haben, zurückerstattet. Sobald Sie die Schlüssel zurückgegeben haben, schließt Ihr Vermieter jedoch die Konten ab und kann von der Kaution Kosten wie die Regulierung der Nebenkosten oder Reparaturen abziehen, die bei einer Inventur der Immobilie bei Ihrem Auszug entdeckt wurden.

Wenn Sie und Ihr ehemaliger Vermieter sich nicht über die Kaution einigen können, sollten Sie zunächst versuchen, die Angelegenheit zu besprechen. Wenn Sie jedoch den Gang zum Gericht vermeiden wollen, sollten Sie wissen, dass es auch Mediationssysteme gibt.