Zurück

Welche Immobilie sollte man für eine Mietinvestition in Luxemburg kaufen?

Welche Immobilie sollte man für eine Mietinvestition in Luxemburg kaufen?

Viele Menschen denken darüber nach, in Luxemburg in Mietimmobilien zu investieren, was nicht nur für sehr wohlhabende Menschen in Frage kommt, da die Zinsen für Immobilienkredite nach wie vor attraktiv sind und die einfache Tatsache, dass man Mieteinnahmen erhält, die Rückzahlung der monatlichen Zahlungen erleichtert. Natürlich stellt sich schon vor dem Kauf die Frage, welche Art von Immobilie man kaufen möchte. Woher weiß man, welche Wohnung eine schnelle Rendite verspricht? Dies ist die Empfehlung unserer Gruppe.

Beraten Sie sich mit einem Dienstleister über den Kauf einer luxemburgischen Mietimmobilie

Immobilieninvestitionen in Luxemburg können schwierig sein, wenn Sie kein Experte auf diesem Gebiet sind und nicht alle Einzelheiten kennen. Wenn Sie sich bei der Verwirklichung dieses Traums von einem erfahrenen Unternehmen beraten lassen, können Sie sicher sein, dass Sie eine kluge Investition tätigen, die Ihnen Erfolg bringt und Ihnen hilft, Ihre Ziele zu erreichen (Ihr Geld sicher anzulegen, sich auf Ihren Ruhestand vorzubereiten oder Ihre Steuern zu optimieren).

Finden Sie ein Haus, das Ihnen hilft, Ihre Ziele zu erreichen

Sie können davon ausgehen, dass der Kaufpreis eines Hauses in Luxemburg-Stadt je nach Alter unterschiedlich hoch ist.

  • Wertschätzung für die zukünftige Verfügbarkeit (VEFA) nach Zeitplan
  • Älter als sechs Jahre
  • Über 60 Jahre alt

So wird bei einer VEFA nur der Teil der Eintragungsgebühr fällig, der auf Ihren Anteil am Grundstück entfällt. Wer seine Steuerschuld minimieren möchte, sollte dem Kauf eines neu gebauten Hauses den Vorzug geben. Der Kauf einer Immobilie, die älter als 60 Jahre ist, kann für Personen mit einer hohen Steuerlast attraktiv sein. Der nächste Schritt besteht darin, die erforderlichen Renovierungsarbeiten in Angriff zu nehmen, um den Wert der Immobilie zu steigern und bestimmte Steuerabzüge in Anspruch nehmen zu können.

"Wer Steuern sparen will, sollte in ein Gebäude investieren, das mindestens 60 Jahre alt ist".

Wählen Sie eine "unmöblierte" oder eine "möblierte" Wohnung

Möblierte Mietwohnungen sind in Luxemburg-Stadt, wie auch anderswo, immer teurer. Der Mieter muss sich nicht um den Kauf eines Bettes, von Aufbewahrungsmöbeln oder einer Kücheneinrichtung kümmern, da all dies bereits vorhanden ist. Die anfänglichen Kosten mögen aufgrund der notwendigen Neuanschaffungen hoch sein, aber die höheren Mieteinnahmen werden diese Kosten schnell decken.

Eine Wohnung oder ein Haus ohne Möbel zu mieten, ist jedoch sicherer, wenn Sie nicht ständig auf der Suche nach neuen Mietern sein wollen. In diesem Fall ist der Leerstand relativ unbedeutend. Möblierte Wohnungen hingegen sind vor allem bei Touristen und Kurzzeitbesuchern beliebt. Sie erfordern daher einen höheren Verwaltungsaufwand. Sie können sich für die Vermietung auch an ein Immobilienbüro in Luxemburg wenden, das alle notwendigen Formalitäten und die Verwaltung in Ihrem Namen übernimmt.