Zurück

Wie wird die Miete für eine Mietimmobilie in Luxemburg festgelegt?

Wie wird die Miete für eine Mietimmobilie in Luxemburg festgelegt?

Für neue Eigentümer ist es nicht immer einfach, ein Gleichgewicht zwischen einer fairen und rentablen Miete für ihre Mieter zu finden. Viele Faktoren müssen berücksichtigt werden, um einen angemessenen Mietpreis für eine Immobilie in Luxemburg festzulegen. Alle Faktoren, die Ihnen bei Ihren Überlegungen helfen, finden Sie hier.

Befolgen Sie die Mietpreisregelung in Luxemburg

Sie sollten die gesetzliche Obergrenze überprüfen, bevor Sie Ihre Wohnung in der Stadt Luxemburg vermieten. Die am 21. September 2006 verabschiedeten Gesetze regeln die Mietverträge für Wohnraum.

Wenn Sie beispielsweise Ihre Wohnung ohne jegliche Möbel vermieten, muss die von Ihnen verlangte Monatsmiete weniger als fünf Prozent des Gesamtbetrags betragen, den Sie für die Immobilie ausgegeben haben. Dieser Betrag wird berechnet, indem die ursprüngliche Investition mit 0,05 % multipliziert und dann durch 12 geteilt wird (für die 12 Monate des Jahres).

Anpassung der Miete an die Größe der Wohnung

In Wirklichkeit erkennen kluge Investoren in Luxemburg, dass die Fläche in Quadratfuß nicht der einzige Aspekt ist, der bei der Festlegung der Mietpreise eine Rolle spielt. Wenn alles andere in Bezug auf Lage und Annehmlichkeiten gleich ist, wird eine größere Wohnung in der Tat teurer vermietet werden. Die endgültigen Kosten hängen jedoch von einer Reihe von Faktoren ab.

Kennen Sie die ortsüblichen Preise

Bei der Suche nach einer Mietwohnung in Luxemburg ist die Lage einer der wichtigsten Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. Wohnungen in der Nähe der Stadt Luxemburg beispielsweise können zu einem hohen Preis vermietet werden, weil die Gegend sehr begehrt ist. Cappellen-Mersch und seine Umgebung stellen eine weitere außergewöhnliche Lage dar.

Esch-sur-Alzette und der Nordkanton bleiben jedoch aufgrund ihrer größeren Abgeschiedenheit weniger begehrt. Beispielsweise sind die Mieten in Luxemburg-Stadt viel niedriger als in dieser Gegend.

Es ist unerlässlich, das Fundament Ihres Hauses genau zu untersuchen

Sobald Sie sich für einen Stadtteil und die Größe Ihrer neuen Wohnung entschieden haben, können Sie einen Immobilienmakler in Luxemburg konsultieren, der auf Mietwohnungen spezialisiert ist.

Er kann Sie beraten, wie Sie den Mietwert Ihrer Wohnung am besten steigern können, z. B. durch den Einbau einer Einbauküche, die Einbeziehung eines Parkplatzes, die Verbindung des Wohnzimmers mit einem schönen Balkon oder die Verwendung von authentischen Materialien wie Parkett.

In der Welt der modernen Wohnungen, in der die Menschen nach hochwertigen Dienstleistungen suchen, können jedoch Dinge wie niedrige Decken, Schlafzimmer, die etwas klein sind, um ein Doppelbett unterzubringen, schlecht ausgestattete Küchen und das Fehlen von elektrischen Rollläden einen Nachteil darstellen. Die Vorzüge der Gemeinschaftsbereiche (Aufzug, Dekoration der Eingangshalle, Türcode usw.) können je nach den Umständen für oder gegen Sie sprechen.