Zurück

Die ausgestattete Küche, ein Komfort- oder ein Aufwertungselement?

Die ausgestattete Küche, ein Komfort- oder ein Aufwertungselement?

Die Küche ist in der Regel der erste Raum, den ein Gast bei der Besichtigung eines neuen Hauses in Augenschein nimmt. Die Küche hat sich von einem rein funktionalen Raum, in dem die Mahlzeiten zubereitet werden, zu einem echten Treffpunkt für Familie und Freunde entwickelt. Aufgrund der hohen Kosten für die Einrichtung sollte sie jedoch sorgfältig überlegt werden, bevor sie in Betrieb genommen wird.

Die Küche ist einer der auffälligsten Bereiche eines Hauses und wird gerade renoviert

Da eine gut ausgestattete Küche ein wichtiges Verkaufsargument ist, gehört sie oft zu den ersten Dingen, die potenziellen Käufern an einem Haus auffallen. Auch wenn sie teurer ist, hat sie daher eine größere Wirkung auf potenzielle Käufer als andere, weniger offensichtliche Renovierungsarbeiten. Reparaturen an den Sanitäranlagen oder Reinigungsarbeiten haben beispielsweise eine weitaus geringere Wirkung auf den Besucher, da sie zwar erhebliche Ausgaben erfordern, aber auch unsichtbar sind. In den meisten Fällen nimmt der Besucher eine subjektive Bewertung der Qualität der Immobilie vor. Ohne jeglichen Bezug zum tatsächlichen Wert beeinflussen dekorative Elemente sein Urteil positiv und ermöglichen es ihm, sich besser in sein zukünftiges Zuhause hineinzuversetzen.

"Ein potenzielles Verkaufsargument ist eine Küche, die mit allen notwendigen Geräten ausgestattet ist ”.

Einbau einer brandneuen Küche kurz vor dem Verkauf eines Hauses

Wenn ein Haus oder eine Wohnung verkauft wird, fühlen sich die Eigentümer vielleicht gedrängt, noch ein paar letzte Handgriffe zu machen. Home Staging, die Verschönerung eines Hauses, um es zu verkaufen, ist weitgehend für diese moderne Modeerscheinung verantwortlich. Dabei geht es nicht um körperliche Arbeit, sondern darum, das Haus so in Szene zu setzen, dass sich der Käufer wohl fühlt und ein Angebot macht. Man könnte es als reinen Marketingtrick betrachten. Die Installation einer voll ausgestatteten Küche in ein solches Konzept einzubeziehen, ist aufgrund der hohen Kosten und der daraus resultierenden geringen Wahrscheinlichkeit, diese Ausgaben im Angebotspreis der Wohnung wiederzufinden, unrealistisch. Eine voll ausgestattete Küche steigert zwar nicht unbedingt den Verkaufspreis, aber sie kann das Haus für potenzielle Käufer attraktiver machen und die Verkaufsdauer verkürzen.

"Inszenierte Häuser werden potenziellen Käufern in einer Umgebung präsentiert, die die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs erhöhen soll".

Jedes Projekt wird mit einer eigenen, voll ausgestatteten Küche geliefert

Die Küche ist ein wichtiger Teil des Hauses, da sie als Treffpunkt für die Familie dient und die notwendigen Dinge wie Essen und Trinken bereitstellt. Ein neuer Hausbesitzer fühlt sich vielleicht gezwungen, dieser Küche sofort nach dem Einzug seine Aufmerksamkeit zu widmen. Bevor er sich jedoch für eine Küche entscheidet, sollte er sich Gedanken über seine Ziele machen. Da ihm das Haus gehört und er plant, dort auf absehbare Zeit zu bleiben, verdient er eine Küche, die seinen Vorstellungen entspricht.

Da er nur für eine kurze Zeit dort wohnen wird, können die zusätzlichen Kosten für die Renovierung nicht auf den Verkaufspreis der Immobilie aufgeschlagen werden. Wenn er zur Miete wohnt, muss er einer einfachen Küche den Vorzug geben und die Erlaubnis des Vermieters einholen. Wenn er auszieht, kann er die Küche entweder so belassen, wie sie ist, ohne dafür bezahlt zu werden, oder sie abbauen und wieder so einrichten, wie sie vorher war.