Zurück

Wie wählt man unter den vielen verschiedenen Modellen die richtigen Türen aus?

Wie wählt man unter den vielen verschiedenen Modellen die richtigen Türen aus?

Türen sind in einer Vielzahl von Stilen erhältlich, daher sollte es möglich sein, eine Tür zu wählen, die Ihren Bedürfnissen und Vorlieben entspricht. Aufgrund der großen Vielfalt an Öffnungsmechanismen, Designs und Materialien gibt es viele Optionen. Sie werden Ihre Entscheidung also auf der Grundlage von ästhetischen und funktionalen Überlegungen treffen.

Die Öffnungssysteme

Das bekannteste Türmodell: die Schwingtür

Die ein- oder zweiflügelige Schwingtür schwenkt vertikal, um sich zu öffnen. Die Öffnungsrichtung der Tür ist völlig frei, solange sie den Fußgängerverkehr nicht behindert und mit der übrigen Einrichtung des Raumes harmoniert. Diese Art von Tür kann nur eingebaut werden, wenn auf jeder Seite mindestens ein Meter Platz vorhanden ist. Daher handelt es sich um ein sperriges Modell, das sich nur schwer an enge Räume anpassen lässt. Besitzer von Einzimmerwohnungen sollten auf Falt- oder Schiebetürmodelle zurückgreifen.

Drehtür, neue Ideen haben Vorrang

Ähnlich wie eine Flügeltür, aber stattdessen mit einem Scharnier auf einer Seite oder in der Mitte, ermöglicht eine Drehtür ein leichteres Öffnen und Schließen. Als individuelles Projekt wird diese Art von Tür mehr kosten als eine Standardtür, daher ist es wichtig, entsprechend zu planen, wenn Sie auf Ihre Gäste wirken wollen.

Große Platzersparnis durch eine Schiebetür

Schiebetüren sind sowohl ästhetisch als auch unauffällig, was sie perfekt für kleine Räume macht. Im Gegensatz zu einer Schwingtür schafft sie eine große Öffnung und gibt den gesamten Raum frei. Es ist möglich, sowohl ein Schiebesystem als auch ein aufliegendes System zu installieren. Dabei handelt es sich um zwei völlig unterschiedliche Stile. Die Schwingtür ist unauffällig und geschmackvoll. Wenn sie geschlossen ist, verschwindet sie fast in der Wand. Wenn sie geöffnet ist, verschwindet sie vollständig im Gehäuse. Die Planung des Einbaus beim Bau der Trennwand kann Zeit und Geld sparen. Die Schiene der Schiebetür wird durch die aufliegende Installation hervorgehoben. Dies ist ein fantastischer Akzent, der sich besonders gut für Räume mit einem industriellen Thema eignet.

Falttüren sind sowohl platz- als auch kostenmäßig vorteilhaft

Falt- oder Ausziehtüren, die in der Regel aus Holz gefertigt sind, sind praktisch für Wohnungen mit begrenzter Fläche. Sie können in kürzester Zeit eingebaut werden, da sie auf einer an der Decke verschraubten Schiene montiert sind und sich wie eine Ziehharmonika zusammenfalten lassen. Obwohl sie am häufigsten als Schranktür in der Küche oder im Badezimmer verwendet wird, ist es nicht verboten, sie in jedem Teil des Hauses einzusetzen.

Die verwendeten Materialien

Immer beliebt, ist Holz ein zeitloses Gut

Holztüren werden in Innenräumen häufig verwendet und können in einer schwindelerregenden Bandbreite von Stilen, Farben und Holzarten interpretiert werden, was zu einer nahezu unbegrenzten Anzahl ästhetischer Ergebnisse führt. Holztüren sind eine ausgezeichnete Option, da sie eine hervorragende Wärme- und Schalldämmung bieten, die beide für einen bestimmten Raum wichtig sind.

Glastüren, um alle Erwartungen zu erfüllen

Glastüren, die farbig, gefrostet oder verspiegelt sein können, bieten die Vorteile des natürlichen Lichts und bewahren gleichzeitig ein gewisses Maß an Privatsphäre. Behalten Sie bei Ihrer Wahl die Haltbarkeit von Glas und seine Stoßfestigkeit im Hinterkopf. Türen, die Glas und Holz oder Glas und Aluminium kombinieren, gibt es in einer Vielzahl von Designs, ebenso wie Holztüren. Glastüren ziehen Fingerabdrücke an und erfordern eine regelmäßige Reinigung durch von lästigen Hausarbeiten genervte Menschen und Perfektionisten.